Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Regenjacken für Damen bei Globetrotter

        Unsere vielseitigen, wasserdichten Damen Regenjacken haben alle einen Zweck: Sie sollen dich zuverlässig vor Regen und Wind schützen. Egal ob auf einem lockeren Spaziergang oder beim plötzlichen Wetterumschwung in den Bergen: Mit der passenden Regenjacke für Damen kannst du auch bei Regen sehr gelassen bleiben. Oder, liebe Damen, darf es eher ein Regenmantel sein? Oder ein Parka? Auch super!!

        Gibt es einen Unterschied zwischen Damen Regenjacken oder Damen Hardshelljacken?

        Nein. Der Begriff Hardshelljacke, kurz einfach nur Hardshell, ist quasi ein Synonym für Regenjacke. Es dient auch der Abgrenzung einer Softshell-Jacke gegenüber (diese sind meist nicht wasserdicht!). Hardshell, oder Hardshelljacke, wird oft in alpinerem Kontext verwendet. Im Prinzip ist es aber Jacke wie Hose - wir benutzen beide Begriffe gleichermaßen ...

        Die 2 wichtigsten Eigenschaften einer Regenjacke/Hardshelljacke für Frauen

        • wasserdicht
          Alle Hardshelljacke für Damen in unserem Sortiment sind zuverlässig wasserdicht & winddicht! Die Maßeinheit für Wasserdichtigkeit ist die Wassersäule. Je höher die Wassersäule, desto wasserdichter ist deine Jacke. Eine genauere Erklärung findest du in der Kaufberatung für Regenjacken.
          Achte auf Begriffe wie wasserfest oder wasserabweisend, wenn du online stöberst - denn dann ist deine Jacke ist nicht wasserdicht!!
        • atmungsaktiv
          Obendrauf sind unsere Regenjacken atmungsaktiv. Schaut auch dazu super gerne in unser Kaufberatung vorbei, liebe Frauen! Dort findet ihr genauere Erklärungen zu den Begriffen wasserdicht und atmungsaktiv. Zum Beispiel, ab wann eine Jacke wirklich wasserdicht ist und vieles mehr.

        Einsatzbereich

        Diese beiden Eigenschaften leiten zu einer wichtigen Frage über: Wofür brauchst Du deine wasserdichte Regenjacke? Was genau willst Du mit deiner Hardshelljacke machen? Nordwand oder Alltag?

        Je schwerer der Rucksack, den du schultern möchtest, desto höher sollte die Wassersäule deiner Hardshelljacke sein. Je mehr Felskontakt du hast, desto robuster das Material.

        Je schweißtreibender deine Aktivität, desto atmungsaktiver sollte deine Jacke oder dein Parka sein. Hierbei sei folgendes erwähnt: Je höher das Temperaturgefälle zwischen Innen (also unter der Jacke) und Außen ist (also je kälter es ist), desto besser funktioniert die Atmungsaktivität des Materials. Du kannst auch wunderbar mit einer Unterarmbelüftung nachhelfen! Das ist ein Reißverschluss im Achselbereich, der geöffnet jede Menge Wasserdampf entweichen lässt.

        Was bedeutet 2-lagig bzw. 3-lagig?

        Das hat etwas mit der Verarbeitung deiner Regenjacke oder deines Regenmantels zu tun. 2-lagige Jacken haben ein Futter, 3-lagige nicht (bzw. es ist nicht sichtbar). Eine genauere Erklärung findest Du wieder in unserer Kaufberatung! Vor allem dein Einsatzbereich hat einen Einfluss auf deine Kaufentscheidung.
        Hier kurz die wichtigsten Eigenschaften:

        3-lagigen Hardshelljacken:

        • sie sind leicht (im Verhältnis zu ihrer Robustheit) & haben ein kleines Packmaß
        • robust! Fürs Tragen schwerer Rucksack auf Tour bzw. den täglichen Rucksackgebrauch perfekt
        • wird meist für den anspruchsvollen, alpinen Einsatz gekauft
        • langlebig

        2-lagigen Hardshelljacken:

        • günstiger als eine 3-lagige Jacke
        • oft aus etwas weicherem Material als eine 3-lagige Hardshelljacke
        • oft weniger technische Optik
        • wird meist für etwas gemäßigtere Outdooraktivität oder den Alltag gekauft

        Beschichtung oder Membran?

        Hardshelljacken mit Membranen gelten als hochwertiger und langlebiger als Beschichtungen. Oft stimmt das, manchmal aber auch nicht. Aussagekräftig sind die Angaben zur Wassersäule und der Atmungsaktivität deiner Hardshelljacke.
        Überlege dir, wofür du deine Regenjacke, deinen Regenmantel oder deinen Parka haben möchtest. Outdoor Sport oder Alltag? Je aktiver der Einsatz, desto mehr solltest Du auf eine gute Atmungsaktivität deiner Bekleidung achten. Je schwerer der Trekkingrucksack, den du schulterst, desto höher die Wassersäule.
        Auch hier findest du eine ausführliche Beschreibung in unserer Kaufberatung.

        Eng oder weit - wie sollte Regenbekleidung sitzen?

        Grundsätzlich sollte Regenbekleidung eher körperbetont sitzen, das gilt für eine Jacke genauso wie für einen Mantel oder einen Parka. Achte aber genauso drauf, dass du unter Umständen noch etwas Wärmendes, z.B. eine Fleecejacke, unterziehen möchtest!

        Weitere wichtige Eigenschaften deiner Hardshelljacke:

        • Wärme
          Eine Regenjacke ist keine Winterjacke. Sie hält dich nicht warm, sie schützt dich lediglich vor Regen & Wind. Wenn Du deine Regenjacke auch als Winterjacke tragen möchtest, kannst du gerne bei unseren Doppeljacken schauen! Oder du achtest eben drauf, dass die Jacke auch mit dickerer Fleecejacke noch bequem sitzt. Gleiches gilt natürlich auch für einen Regenmantel. Apropos Mantel - liebe Frauen, schaut euch gerne in unserem Sortiment um, wir haben traumhafte Regenmäntel zur Auswahl!
        • Gewicht
          Wenn Du Deine Hardshell auf Tour mitnehmen möchtest, solltest du drauf achten, dass das Modell gleichermaßen leicht wie robust (rucksacktauglich) ist! Hier spielt zum Beispiel das Material deiner Hardshelljacke eine große Rolle. Aber auch unterschiedliche Ausstattungsmerkmale deiner Jacke beeinflussen das Gewicht.
        • Ausstattung
          Achte drauf, dass deine Damen Regenjacke bzw. dein -mantel mit einer vernünftigen Kapuze ausgestattet ist! Je anspruchsvoller der Einsatzbereich für deine Hardshell, desto wichtiger ist die Kapuze! Je nach Marke gibt es hohe Qualitätsunterschiede
          In unserer Beschreibung findest du auch eine Aufzählung aller Taschen. Viele Taschen erhöhen zwar das Gewicht, bieten dir aber auch viel Stauraum dicht am Körper. Bei schlechtem Wetter durchaus interessant.

        Nachhaltigkeit

        Du möchtest trotz Regen & Wind auf die Umwelt achten? Es gibt bei uns Hardshelljacken mit PFC-freier Imprägnierung. Diese gelten nach dem heutigen Erkenntnisstand als wesentlich umweltschonender bzw. -verträglicher.

        Zum Schluss ...

        Wir führen eine riesige Auswahl unterschiedlicher Marken in unserem Sortiment. Jede dieser Marken hat ihre ganz eigene Handschrift. Du kannst zwischen Damen Regenjacken & Mänteln wählen.  Viele sind sportlich & für den alpinen Einsatz gemacht, andere sind regelrecht schick - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Manchmal fällt die Entscheidung da gar nicht so leicht ...
        Wir haben übrigens auch Modelle im Sortiment, die aussehen, wie ein Friesennerz. Friesennerze sind aber im ursprünglichen Sinne nicht atmungsaktiv. Unsere Friesennerze schon ...
        Und es gibt leichte und weniger leichte Jacken & Mäntel. Hier kommt es auf deinen Einsatzbereich an. Wir führen viele schwarze, aber genauso viele rote, blaue oder bunte Modelle. Schwarz ist zeitlos schön und perfekt kombinierbar, wird im Straßenverkehr aber auch weniger leicht gesehen.

        Mehr lesen
        Filter
        Eine grünere Wahl

        Regenjacken für Damen bei Globetrotter

        Unsere vielseitigen, wasserdichten Damen Regenjacken haben alle einen Zweck: Sie sollen dich zuverlässig vor Regen und Wind schützen. Egal ob auf einem lockeren Spaziergang oder beim plötzlichen Wetterumschwung in den Bergen: Mit der passenden Regenjacke für Damen kannst du auch bei Regen sehr gelassen bleiben. Oder, liebe Damen, darf es eher ein Regenmantel sein? Oder ein Parka? Auch super!!

        Gibt es einen Unterschied zwischen Damen Regenjacken oder Damen Hardshelljacken?

        Nein. Der Begriff Hardshelljacke, kurz einfach nur Hardshell, ist quasi ein Synonym für Regenjacke. Es dient auch der Abgrenzung einer Softshell-Jacke gegenüber (diese sind meist nicht wasserdicht!). Hardshell, oder Hardshelljacke, wird oft in alpinerem Kontext verwendet. Im Prinzip ist es aber Jacke wie Hose - wir benutzen beide Begriffe gleichermaßen ...

        Die 2 wichtigsten Eigenschaften einer Regenjacke/Hardshelljacke für Frauen

        • wasserdicht
          Alle Hardshelljacke für Damen in unserem Sortiment sind zuverlässig wasserdicht & winddicht! Die Maßeinheit für Wasserdichtigkeit ist die Wassersäule. Je höher die Wassersäule, desto wasserdichter ist deine Jacke. Eine genauere Erklärung findest du in der Kaufberatung für Regenjacken.
          Achte auf Begriffe wie wasserfest oder wasserabweisend, wenn du online stöberst - denn dann ist deine Jacke ist nicht wasserdicht!!
        • atmungsaktiv
          Obendrauf sind unsere Regenjacken atmungsaktiv. Schaut auch dazu super gerne in unser Kaufberatung vorbei, liebe Frauen! Dort findet ihr genauere Erklärungen zu den Begriffen wasserdicht und atmungsaktiv. Zum Beispiel, ab wann eine Jacke wirklich wasserdicht ist und vieles mehr.

        Einsatzbereich

        Diese beiden Eigenschaften leiten zu einer wichtigen Frage über: Wofür brauchst Du deine wasserdichte Regenjacke? Was genau willst Du mit deiner Hardshelljacke machen? Nordwand oder Alltag?

        Je schwerer der Rucksack, den du schultern möchtest, desto höher sollte die Wassersäule deiner Hardshelljacke sein. Je mehr Felskontakt du hast, desto robuster das Material.

        Je schweißtreibender deine Aktivität, desto atmungsaktiver sollte deine Jacke oder dein Parka sein. Hierbei sei folgendes erwähnt: Je höher das Temperaturgefälle zwischen Innen (also unter der Jacke) und Außen ist (also je kälter es ist), desto besser funktioniert die Atmungsaktivität des Materials. Du kannst auch wunderbar mit einer Unterarmbelüftung nachhelfen! Das ist ein Reißverschluss im Achselbereich, der geöffnet jede Menge Wasserdampf entweichen lässt.

        Was bedeutet 2-lagig bzw. 3-lagig?

        Das hat etwas mit der Verarbeitung deiner Regenjacke oder deines Regenmantels zu tun. 2-lagige Jacken haben ein Futter, 3-lagige nicht (bzw. es ist nicht sichtbar). Eine genauere Erklärung findest Du wieder in unserer Kaufberatung! Vor allem dein Einsatzbereich hat einen Einfluss auf deine Kaufentscheidung.
        Hier kurz die wichtigsten Eigenschaften:

        3-lagigen Hardshelljacken:

        • sie sind leicht (im Verhältnis zu ihrer Robustheit) & haben ein kleines Packmaß
        • robust! Fürs Tragen schwerer Rucksack auf Tour bzw. den täglichen Rucksackgebrauch perfekt
        • wird meist für den anspruchsvollen, alpinen Einsatz gekauft
        • langlebig

        2-lagigen Hardshelljacken:

        • günstiger als eine 3-lagige Jacke
        • oft aus etwas weicherem Material als eine 3-lagige Hardshelljacke
        • oft weniger technische Optik
        • wird meist für etwas gemäßigtere Outdooraktivität oder den Alltag gekauft

        Beschichtung oder Membran?

        Hardshelljacken mit Membranen gelten als hochwertiger und langlebiger als Beschichtungen. Oft stimmt das, manchmal aber auch nicht. Aussagekräftig sind die Angaben zur Wassersäule und der Atmungsaktivität deiner Hardshelljacke.
        Überlege dir, wofür du deine Regenjacke, deinen Regenmantel oder deinen Parka haben möchtest. Outdoor Sport oder Alltag? Je aktiver der Einsatz, desto mehr solltest Du auf eine gute Atmungsaktivität deiner Bekleidung achten. Je schwerer der Trekkingrucksack, den du schulterst, desto höher die Wassersäule.
        Auch hier findest du eine ausführliche Beschreibung in unserer Kaufberatung.

        Eng oder weit - wie sollte Regenbekleidung sitzen?

        Grundsätzlich sollte Regenbekleidung eher körperbetont sitzen, das gilt für eine Jacke genauso wie für einen Mantel oder einen Parka. Achte aber genauso drauf, dass du unter Umständen noch etwas Wärmendes, z.B. eine Fleecejacke, unterziehen möchtest!

        Weitere wichtige Eigenschaften deiner Hardshelljacke:

        • Wärme
          Eine Regenjacke ist keine Winterjacke. Sie hält dich nicht warm, sie schützt dich lediglich vor Regen & Wind. Wenn Du deine Regenjacke auch als Winterjacke tragen möchtest, kannst du gerne bei unseren Doppeljacken schauen! Oder du achtest eben drauf, dass die Jacke auch mit dickerer Fleecejacke noch bequem sitzt. Gleiches gilt natürlich auch für einen Regenmantel. Apropos Mantel - liebe Frauen, schaut euch gerne in unserem Sortiment um, wir haben traumhafte Regenmäntel zur Auswahl!
        • Gewicht
          Wenn Du Deine Hardshell auf Tour mitnehmen möchtest, solltest du drauf achten, dass das Modell gleichermaßen leicht wie robust (rucksacktauglich) ist! Hier spielt zum Beispiel das Material deiner Hardshelljacke eine große Rolle. Aber auch unterschiedliche Ausstattungsmerkmale deiner Jacke beeinflussen das Gewicht.
        • Ausstattung
          Achte drauf, dass deine Damen Regenjacke bzw. dein -mantel mit einer vernünftigen Kapuze ausgestattet ist! Je anspruchsvoller der Einsatzbereich für deine Hardshell, desto wichtiger ist die Kapuze! Je nach Marke gibt es hohe Qualitätsunterschiede
          In unserer Beschreibung findest du auch eine Aufzählung aller Taschen. Viele Taschen erhöhen zwar das Gewicht, bieten dir aber auch viel Stauraum dicht am Körper. Bei schlechtem Wetter durchaus interessant.

        Nachhaltigkeit

        Du möchtest trotz Regen & Wind auf die Umwelt achten? Es gibt bei uns Hardshelljacken mit PFC-freier Imprägnierung. Diese gelten nach dem heutigen Erkenntnisstand als wesentlich umweltschonender bzw. -verträglicher.

        Zum Schluss ...

        Wir führen eine riesige Auswahl unterschiedlicher Marken in unserem Sortiment. Jede dieser Marken hat ihre ganz eigene Handschrift. Du kannst zwischen Damen Regenjacken & Mänteln wählen.  Viele sind sportlich & für den alpinen Einsatz gemacht, andere sind regelrecht schick - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Manchmal fällt die Entscheidung da gar nicht so leicht ...
        Wir haben übrigens auch Modelle im Sortiment, die aussehen, wie ein Friesennerz. Friesennerze sind aber im ursprünglichen Sinne nicht atmungsaktiv. Unsere Friesennerze schon ...
        Und es gibt leichte und weniger leichte Jacken & Mäntel. Hier kommt es auf deinen Einsatzbereich an. Wir führen viele schwarze, aber genauso viele rote, blaue oder bunte Modelle. Schwarz ist zeitlos schön und perfekt kombinierbar, wird im Straßenverkehr aber auch weniger leicht gesehen.

        Mehr lesen
        In der Filiale Düsseldorf verfügbar (6381.68 km)

        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein