Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Maier Sports

        Maier Sports

        Firmenportait:

        Wenn es darauf ankommt, zählen Erfahrung und die Liebe zum Detail. Seit der Unternehmensgründung 1938 basiert der Erfolg von Maier Sport auf Funktionalität, modischem Design und handwerklichem Können. Dieser Tradition fühlt sich das Unternehmen bis heute verpflichtet.
        Die Firma stellt Outdoor Bekleidung für Damen und Herren her - klassische Wanderhosen und Trekkinghosen, aber auch Skihosen und Oberbekleidung. Funktionsjacken sowie Blusen, Hemden und Shirts für Alltag und Wanderung zum Beispiel.

        Bei Globetrotter steht Maier Sports ganz eindeutig für Hosen! Damen und Herren Outdoorhosen mit perfekter Passform - und das in großer Vielfalt bis hin zu großen Größen! Wir führen diese richtig gutsitzenden Outdoorhosen in allerlei Varianten. Vor allem die sehr funktionellen Wanderhosen und Trekkinghosen für Damen und Herren aus hochwertigen, strapazierfähigen und meist elastischen Materialien sind hervorzuheben.
        Du kannst diese ziemlich leichten Wander- und Trekkinghosen außerdem gut als Reisehose anziehen, sowohl für Damen als auch für Herren. Es gibt außerdem Shorts fürs Wandern, genauso wie Funktions-Bermudas, Capri-Hosen (3/4 Hosen) und Zip-Hosen. Der hohe Tragekomfort und die wirklich außergewöhnlich gute Passform dieser Hosen überzeugen bei jedem Einsatz.

        Hauptsitz:

        Der Hauptsitz von Maier Sports ist in Köngen am Fuße der schwäbischen Alb. Das Unternehmen und seine Mitarbeiter sind in der Region tief verwurzelt.

        Produkte werden gefertigt in:

        Türkei und China sind die Hauptproduktionsländer, auch für die Wanderhosen und Trekkinghosen.
        Türkei: Die 1989 gegründete Produktionsstätte in der Türkei ist eine Tochtergesellschaft, die zu 100 % zu Maier Sports gehört. Das Fertigungsunternehmen feierte 2014 sein 25-jähriges Bestehen.
        China: In China gibt es Joint Venture-Unternehmen, die Maier Sports im Jahr 2000 zusammen mit einem chinesischen Partner gegründet und seither immer weiter ausgebaut hat.

        Ein geringer Prozentsatz der Produktion findet in den Ländern Indien und Bangladesch statt. Maier Sports setzt entlang der Wertschöpfungskette auf langfristige Partnerschaften, um hohe Qualitätsansprüche sicher zu stellen, sowie einen höheren Einfluss auf die Einhaltung der Sozial-Standards in den Produktionsstätten nehmen zu können.

        Kontrolle der Produktionsbedingungen:

        Verantwortungsbewusstes und nachhaltiges Handeln entlang der globalen Wertschöpfungskette ist für Maier Sports von größter Bedeutung. Die Maßgaben und Richtlinien des selbst auferlegten Verhaltenskodexes werden konsequent umgesetzt. Der „Code of Conduct“ regelt Sozialstandards zur Entlohnung, Arbeitszeit, Gesundheit, Arbeitssicherheit und zum Umweltschutz. Zudem werden Kinder- und Zwangsarbeit ausgeschlossen. Diese Vereinbarung muss jeder Produktionspartner einhalten, wenn er für Maier Sports arbeitet.

        Maier Sports beschäftigt derzeit rund 100 MitarbeiterInnen in Deutschland und ca. 600 in den Fertigungsstätten in der Türkei und Asien.

        Seit 2011 ist Maier Sports darüber hinaus Mitglied der international renommierten Fair Wear Foundation (FWF). Diese gilt als strenge Hüterin bei der Überwachung zur Einhaltung fairer Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie. Die FWF führt nicht nur Audits in den Herstellungsbetrieben durch, sondern zusätzlich findet regelmäßig eine Prüfung des FWF-Mitgliedsunternehmens statt.
        Die FWF hat eigene Sozialstandards entwickelt, die auf den Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) basieren. Bei Unterschieden oder Widersprüchen zwischen den FWF-Standards und der lokalen Gesetzgebung gelten die jeweils höheren Anforderungen. Mitglieder der FWF stimmen dem „FWF-Arbeitsverhaltens-Codex“ und der Überprüfung seiner Einhaltung durch die FWF zu. Die Umsetzung der Sozial-Standards bei den Lieferanten wird durch die Sozial-Audits von FWF und BSCI überprüft.
        In Bangladesch wird zudem der Lieferant durch den Accord (Gebäudesicherheit) kontrolliert. Mit dieser Zusammenarbeit unterstreicht Maier Sports sein Verantwortungsbewusstsein gegenüber seinen Produktionsstätten und arbeitetet konsequent an fairen Arbeitsbedingungen. Die Zusammenarbeit mit der FWF liefert wichtige Hilfestellungen für die kontinuierliche Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Lieferkette.

        Zum Thema Nachhaltigkeit:

        Mit der „Mission Clean Function“ hat sich Maier Sports zu einer möglichst ressourcen- und umweltschonenden Produktion mit ausschließlich unbedenklichen Materialien verpflichtet. Ziel ist es, die Natur zu schützen, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf dem Schutz des Wassers liegt, der Grundlage allen Lebens. Detox ist ein zentrales Thema der Mission Clean Function.
        Funktionskleidung passt erst perfekt, wenn sie nicht nur Sportler schützt, sondern auch Natur und Umwelt. Erstes konkretes Ergebnis der Mission Clean Function war 2013 die Vorstellung einer textilen DWR-Ausrüstung (durable water resistant = dauerhaft wasserabweisend) für Funktionsbekleidung, die auf den Einsatz von per- und polyfluorierten Chemikalien (PFC) verzichtet. Mit dieser PFC-freien Imprägnierung war die Firma seiner Zeit voraus. 2014, als die Diskussion über die umweltschädliche Imprägnierung gerade erst anfing, waren es bereits über 40 Jacken und Hosen für Damen und Herren, deren Imprägnierung frei von diesen langkettigen Fluor- Kohlenwasserstoff-Verbindungen waren. Damit ist Maier Sports zu dem Zeitpunkt eines der ersten Unternehmen, die diese u. a. von Greenpeace erhobene Forderung umsetzt.
        Die von Maier Sports eingesetzten Materialien stammen aus den Ländern, in denen produziert wird. Diese Strategie stärkt die Wirtschaft vor Ort, schont die Umwelt und reduziert den CO2-Ausstoß bei der Logistik. Für alle Materiallieferanten sind die gesetzlichen EU- sowie REACH Vorgaben verpflichtend. Zudem werden viele unserer Materialien und Accessoires nach dem ÖkoTex Standard produziert.
        Maier Sports setzt keine echten Pelze für seine Produkte ein. Zudem ist das Unternehmen Mitglied im Bündnis für nachhaltige Textilien. Ziel des Bündnisses ist es, die soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit entlang der gesamten Textilkette kontinuierlich zu verbessern.


        Filter
        Jubiläumsartikel
        In der Filiale Düsseldorf verfügbar (6381.68 km)

        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein