Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Kunstfaser vs. Merinowolle

        Text: Globetrotter Magazin | Foto: Stephan Glocker

        Funktionsunterwäsche nimmt – rein technisch gesehen – Schweiß großflächig auf und leitet ihn nach außen. Je schneller dies geschieht, desto trockener und wohler fühlst du dich. Weitere Aspekte: die Geruchsentwicklung. Ist nun Kunst- oder Naturfaser besser? Für viele ist das eine Glaubensfrage. Bei Globetrotter findest du Produkte aus beiden Welten – und auch Mischgewebe, die beide Materialien kombinieren.

        Kunstfasern bieten ein exzellentes Feuchtigkeitsmanagement. Sie leiten Schweiß extrem schnell nach außen, nehmen selbst kaum Feuchtigkeit auf und trocknen schnell. Die beste Wahl für sommerliche Temperaturen sowie für Menschen, die leicht schwitzen oder ungern Wolle tragen.
        Größtes Manko von Kunstfaser-Unterwäsche: Sie fängt früher oder später an zu müffeln. Manche Leute stört zudem ein »Plastikgefühl« auf der Haut. 

        Merinowolle ist besonders fein, die meisten Menschen empfinden sie deshalb als sehr angenehm, nur wenige als kratzend. Merinowolle wärmt auch, wenn sie feucht ist, und lädt sich nicht statisch auf. Der vielleicht größte Pluspunkt: Merino bleibt selbst bei tagelanger Anwendung geruchsneutral.
        Die Kehrseite: Merino ist weniger robust als Kunstfaser. Zudem nimmt sie bis zu 5 % Feuchtigkeit auf. Das verlangsamt die Trocknung etwas und kann bei Pausen zu einem moderaten Auskühlungseffekt führen.  

        Die Kombination von Kunstfaser und Merinowolle ist inzwischen gang und gäbe. Dabei gibt es zwei Arten der Kombination, entweder in Form von Mischgewebe(das Garn besteht aus einem Merino/Kunstfaser-Mix) oder als Body-Mapping-Design (z.B. Schulterpartie aus robuster Kunstfaser, weniger beanspruchte Zonen aus Merinowolle). Auch Kombinationen von Merinowolle mit anderen Naturfasern sind erhältlich: Um geschmeidiger und weicher zu werden, nutzt zum Beispiel Icebreaker die Zellulosefaser Tencel.
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein